UA-113337001-2

Major Christian Pock  /  Otto Wagner Schützenhaus: „Wir kochen in die Monarchie!“

Mir fallen erst einmal die Habsburg-Fahnen auf, die Rettungsringe, die historischen, technischen Details. Alles am wunderbar renovierten blau-weißen Jugendstil-Juwel am Donaukanal schreit „K&K Hafen!“. Fast alles.

 

Er kann zaubern“, so ein Stammgast, „das köstlichste Essen, und dabei so bodenständig“. Gemeint ist Inhaber Christian Pock, der schon mit 10 Jahren wusste, er wird Koch, und sonst gar nichts. Er hat sich vor Jahren in das damals etwas herunter gekommene Otto Wagner Gebäude verliebt und beschlossen, hier muss ein Restaurant her, und zwar eines mit der altehrwürdigen Küche der ehemaligen Kronländer. „Das Amt für Eich- und Vermessungswesen hat hier Schulungen abgehalten, in kleinen Kojen, wir haben dann erst einmal wieder alles auf Otto Wagner zurückgebaut.“

 

Eine kurze Führung durch das revitalisierte Schützenhaus zeigt, dass es sich um ein wirklich außergewöhnliches Bauwerk handelt, Teile der Technik sind noch erhalten, von der ehemaligen Krankanzel hat man einen wunderbaren Blick auf den ersten Bezirk und den Donaukanal, der hier zu einem Winterhafen umgebaut hätte werden sollen. Die einzigartigen Räume können für Feste oder Schulungen gebucht werden, was gerne in Anspruch genommen wird. „Unter anderem halten die Hoch- und Deutschmeister hier ihre Zusammenkünfte ab“, Christian Pock, selbst Major, zeigt mir im Obergeschoß freundlich eine Sammlung historischer Militaria, Uniformen, Fahnen.

 

Im Restaurant staune ich über die erhaltenen Zahnradgetriebe. „Das Interessante ist, dass die Technik von 1908 noch funktioniert“, so Pock begeistert, „ich selbst habe während der Umbauarbeiten das Umlenkgetriebe genutzt.“

 

 

Beeindruckt von so viel Geschichte bin ich hungrig geworden und will nun wissen, wie es um die k & k Küche steht. Je nach Jahreszeit reist man im Otto Wagner Schützenhaus kulinarisch in ein anderes, ehemaliges Kronland, im Winter etwa nach Böhmen, im Sommer nach Venetien.

 

Liefern lassen kann man sich die guten Sachen nicht. „Da kommt das Essen nie so an, wie es von uns gedacht war, leider. Wir sind unseren Gästen sowohl kulinarisch als auch ästhetisch einiges schuldig, und das geht eben nur bei uns vor Ort“, zeigt sich Christian Pock qualitätsbewusst.

 

 

 

 

Ich sitze im Gastgarten in der strahlenden Sonne, direkt am Wasser, der Blick auf den ersten Bezirk am gegenüberliegenden Ufer ist wirklich spektakulär. Vor mir ein Ana-Kristina, ein fruchtiger, leicht perlender Sommer-Cocktail mit Minze, Limette und Hibiskus, den Pock nach seiner Tochter benannt hat. „Und die wiederum heißt nach meiner Großmutter, von der ich mir als Kind das Kochen abgeschaut habe. Ihre Schnitzel waren legendär, ich habe es auch nach Jahrzehnten nicht geschafft, an sie heran zu kommen“, lächelt Christian Pock, „das ist meiner Meinung nach überhaupt ein verschwindender Schatz, die oft uralten, handschriftlichen, regionalen Rezepte unserer Großmütter.“Ein Blick auf die Speisekarte bestätigt seine Leidenschaft: Traditionelle Speisen aus der ehemaligen Monarchie wie Krenfleisch, Alt Wiener Backfleisch und Trüffelgnocchi auf einer beruhigend kurzen Karte. „So können wir wirklich frisch und regional arbeiten. Wir verwenden nur regionale Zutaten, Fleisch, Wein und Gebäck aus der nächsten Umgebung. Unser Kaffee wird in der Schleifmühlgasse geröstet, den Fisch räuchern wir selbst. Wir gehen auch sorgfältig damit um, mir kommt kein Tiefkühlgemüse in die Küche.“

 

Ich koste das Krenfleisch, saftiges Bauchfleisch, viel frisch gerissener Kren und schmackhaftes Wurzelgemüse, - so soll´s sein.

 

 

Otto Wagner Schützenhaus      ​​
Obere Donaustraße 26
Tel.: +43 1 212 42 22

Derzeit offen: 
Mo - Sa. 16:00 - 23:00 Uhr und nach Vereinbarung

Web: ottowagnerschuetzenhaus.at

Please reload

Weitere Beiträge >>

Please reload

Einkaufsviertel Taborstraße Karmelitermarkt

c/o Goldschmiede Nikl
Taborstraße 79

1020 Wien

Telefon: +43 1 992 57 54
E-Mail: office(at)shopinsel02.at

Daten

ZVR Nummer: 536116764
Steuer-Nr: 345/8416
UID-Nummer: ATU61626878 
Bankverbindung: Erste Bank
IBAN: AT81 2011 1841 4819 7300
BIC: GIBAATWWXXX

Follow us

  • Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle